15.07.2011

Industriefotografie sprengt jeden Rahmen


Wenn das Motiv nicht zum Fotografen kommt, dann muss sich der Fotograf auf den Weg zum Motiv machen: In Bad Honnef bei Bonn stellt der Energiekonzern ABB Hochleistungstransformatoren her, die ganze Landstriche mit Strom versorgen. Bereits seit mehreren Jahren dokumentiert Ulrich Dohle regelmäßig neue Entwicklungen des Unternehmens mit aufwendigen Produktfotografien. Vor kurzem stellte ABB zwei Transformatoren mit atemberaubenden Ausmaßen fertig: Fast die gesamte Montagehalle wurde von den beiden haushohen Bauteilen eingenommen. Durch einen Griff in die Trickkiste gelangen Ulrich Dohle trotz des geringen Aktionsradius außergewöhnliche Aufnahmen.

Auftraggeber ABB ist Global Player in der Energietechnik

Die Asea Brown Boveri Ltd. - kurz ABB - gehört zu den weltweit führenden Konzernen in den Bereichen der Energie- und Automationstechnik. Häufig ereilt der Ulrich Dohle der Ruf des Unternehmens recht kurzfristig, wenn die Ingenieure ein Shooting aus Produktionsgründen spontan ansetzen müssen. Doch auch dann ist der Fotograf aus Bad Honnef mit seinem umfangreichen Equipment schnell zur Stelle.



Große Motive erfordern minuziöse Planung
Beim aktuellen Projekt verlangten die gewaltigen Abmessungen der Objekte eine detaillierte Vorbereitung: "Die Transformatoren waren schon an sich sehr beeindruckend. Durch unser Beleuchtungs-Konzept konnten wir jedoch viele Details besonders betonen und somit sowohl die großen Objekte als auch die Halle effektvoll in Szene setzen", erklärt Ulrich Dohle. Das Fotografieren komplexer technischer Anlagen und Produkte erfordert auch ein gutes Auge für wichtige Details. Auch hier gilt: Ein gutes Bild transportiert oftmals mehr Informationen als seitenlange Beschreibungen. "Vor dem Shooting sprechen wir mit dem Kunden durch, worauf es bei den Motiven ankommt, also welche Botschaft soll das Bild vermitteln und welche Perspektive transportiert sie am besten?", so Ulrich Dohle weiter.

Beeindruckende Bilder dank technischem Know-how
Bei dem aktuellen Projekt musste der Fotograf aus Bad Honnef tief in die Trickkiste greifen, damit die imposanten Maße der Transformatoren auch entsprechend zur Geltung kamen: Beim Shooting in der Halle fertigte Ulrich Dohle mehrere Bildserien an, die er später am Rechner zu einem Motiv zusammensetzte. "Vor allem Aufnahmen mit vielen Strukturen und geraden Linien erfordern viel Know-how. Sonst entstehen Fehler in den Übergängen der einzelnen Bilder, die den Betrachter irritieren und so die Illusion zerstören", so Ulrich Dohle. Bei den aktuellen Bildern ist die Montage jedenfalls gelungen, denn sogar die Mitarbeiter von ABB staunten über die beeindruckenden Aufnahmen. Nach dem Fotoshooting wurden die riesigen Bauteile auf Schiffe verladen und ins deutsch-niederländische Grenzgebiet transportiert, wo sie in Zukunft den Energieaustausch zwischen den beiden Ländern regeln.


Ulrich Dohle
Kreuzweidenstraße 11
53604 Bad Honnef
Mobil: 0 160-85 94 198
E-Mail info@Spamschutz.dohle-fotografie.de

Studioadresse:
Kirchstraße 3b
53604 Bad Honnef
Tel.: 02224/12 37 628


Fotografie · Foto · Fotograf · Fotostudio · Werbefotografie · Werbefoto
Industriefotografie · Industriefotograf · Modefotografie · Modefotograf
Peoplefotografie · Produktfotografie · Produktfoto · Eventfotografie