01.12.2012

Industriefotografie beim Baustoffhändler

Ein grosser Baustofflieferant beauftragte uns mit Aufnahmen seines Fuhrparks. Gutes Wetter, grosse Laster und viel Sand - ein idealer Abenteuerspielplatz für Fotografen.


Sonnenschein mit ein paar Wolken - Das Wetter spielte mit, als wir uns auf denf den Weg nach Buchholz im Westerwald machte. Hier, auf dem Firmengelände von Quick, sollte der grosse Fuhrpark des Baustofflieferanten in Szene gesetzt werden. Über zwanzig Lkw, Radlader, Bagger und Gabelstapler hatten die Mitarbeiter des Unternehmens für das Shooting auf Hochglanz poliert.

Wenn die Models Kieslaster sind ...

Im ersten Schritt planten wir gemeinsam mit dem Team von Quick den Ablauf des Shootings. Denn häufiges Umsetzen und Neupositionieren der Fahrzeuge würde viel Zeit in Anspruch nehmen, so dass eine gute Planung im Vorfeld unabdingbar war. Nach den "Gruppenbildern" der Fahrzeuge sollten dann einzelne Lkw aus verschiedenen Perspektiven fotografiert werden. Detailaufnahmen sollten die Bildreihen dann komplettieren.

Umgebung mit ins Shooting einbezogen

Auf dem Firmengelände von Quick werden auch zahlreiche Baustoffe wie Sand und verschiedene Steinsorten gelagert, die wir bei der Komposition unserer Bilder mit einbezogen haben. Dabei entstanden nicht nur interessante Perspektiven, auch der thematische Bogen von den Fahrzeugen zu den von ihnen transportierten Materialien wurde so geschickt geschlagen. Quasi "nebenbei" entstanden auch noch separate Aufnahmen von Baustoffen und Produkten, mit denen Quick handelt.

Aufnahmen werden durch "Schnappschüsse" ergänzt

Auf unseren Wegen über das Firmengelände entdeckten wir viele weitere Motive wie die firmeneigene Waschstrasse oder die Lkw-Werkstatt. Kurzerhand erweiterte das Team das Shooting um solche "Schnappschüsse", die im Grunde doch keine waren. Zugegeben, den Bildern der Mitarbeiter mit den Hochdruckreinigern fehlt der direkte Bezug zum Tätigkeitsbereich von Quick, der sorgsame Umgang mit dem Fahrzeugen steht dabei jedoch für den hohen Anspruch des Unternehmens an die Qualität seiner Produkte und Leistungen".

HDR-Aufnahmen sorgen für Dramatik

Im Laufe des Shootings zogen mehr Wolken auf, doch auch diese nutzten wir zur Bildgestaltung. Hierfür machten wir mehrere Belichtungsserien, die in der Nachbearbeitung am Rechner zu einem Motiv zusammengesetzt wurden. Denn bei einzelnen Aufnahmen waren entweder die Details der Wolken zu erkennen, dafür waren die Lkw zu dunkel. Oder die Fahrzeuge waren ideal belichtet, dafür waren die Wolken zu hell. Durch die Kombination der Belichtungsreihen in so genannte High Dynamic Range-Aufnahmen (HDR) ermöglichte hier die ausgewogene Darstellung der verschiedenen Details, durch die die Bilder eine hohe Dramatik erhalten.


Ulrich Dohle
Kreuzweidenstraße 11
53604 Bad Honnef
Mobil: 0 160-85 94 198
E-Mail info@Spamschutz.dohle-fotografie.de

Studioadresse:
Kirchstraße 3b
53604 Bad Honnef
Tel.: 02224/12 37 628


Fotografie · Foto · Fotograf · Fotostudio · Werbefotografie · Werbefoto
Industriefotografie · Industriefotograf · Modefotografie · Modefotograf
Peoplefotografie · Produktfotografie · Produktfoto · Eventfotografie